Fit für den Schulstart

Gewaltprävention an Kitas sollte nicht kompliziert sein!

Unsere Vorschulangebote sind speziell auf angehende Schulkinder zugeschnitten und eine starke Unterstützung zu den Themen Selbstbehauptung, Gewaltprävention und Grundschule.

Aber auch das Einbinden der Eltern und Pädagogen ist Teil des Konzepts. Unser Ziel ist es, „so gut wie möglich“ die Lebenswelt der Kinder einzubinden.

 

Emotionale Schulvorbereitung

Das Projekt Emotionale Schulvorbereitung wurde im Jahr 2013 entwickelt und seitdem an zahlreichen Kitas und Familienzentren erfolgreich durchgeführt, reflektiert und angepasst.

Durch Rollenspiele, Kommunikations- und Wahrnehmungsübungen werden Konfliktsituationen vorgestellt, Lösungswege erarbeitet und konkrete Handlungsstrategien durchgespielt.

Aus einem einfachen Wochentag machen wir so den „STARK-MACH-TAG“, ein wöchentliches Angebot mit Bewegung, Ausprobieren und viel Erleben.

Für eine vollständige Konzeptvorstellung vereinbaren sie bitte ein kostenfreies Beratungsgespräch mit Herrn Wellnitz oder Herrn Plate.

Rahmung

Zur Umsetzung kommen wir direkt zu Ihnen an die Einrichtung. Es wird lediglich ein bewegungsfreundlicher Raum und die teilnehmende Vorschulgruppe benötigt.

Auf einen Blick

Zielgruppe: Vorschulkinder und Eltern
Teilnehmerzahl: Bis zu 16 Vorschulkinder je Gruppe
Ort: An Ihrer Einrichtung
Dauer: 5 bis 15 Termine
Je nach Umfang zusätzlich enthalten:
+ Medienpädagogische Inhalte für die Eltern
+ Informationsveranstaltung für Eltern
+ Begleitmaterial zur Nachbereitung
+ Familien-Workshops

Für Familienzentren

Bei unserer Trainingsreihe „Die Emotionale Schulvorbereitung“ welche speziell auf angehende Schulkinder zugeschnitten ist, gehört die Einbindung der Eltern bzw des Lebensumfeldes der Kinder fest zum Konzept.

Hierzu zählt immer das bereitstellen von medienpädagogischen Elternvideos, die Teilnahmemöglichkeit an einem digitalen Elternabend sowie ein digitaler Familienworkshop.

Für die Ausrichtung des Projektes im Familienzentrum kommen dann noch zwei Familienworkshops vor Ort hinzu, sowie die Möglichkeit einen Trainingsworkshop speziell für die Eltern auszurichten.

Ebenfalls erhält Ihre Einrichtung eine Projektbescheinigung zur Unterstützung bei der Re-Zertifizierung als Familienzentrum und (Bei Bedarf) Teilnahmebescheinigungen für die Eltern zur Vorlage bei Bonusprogrammen einiger Krankenkassen.

Sollten sie hierbei eine feste Kooperation mit uns in Betracht ziehen, erhalten sie noch einen zusätzlichen regelmässigen Rabatt sowie die Option ein Kooperationsschild in ihrer Einrichtung aufzuhängen.

Für eine vollständige Konzeptvorstellung vereinbaren sie bitte ein kostenfreies Beratungsgespräch mit Herrn Wellnitz oder Herrn Plate.

Konzept- und Kostenkatalog für Kitas und Familienzentren

Hier können sie sich unseren kostenfreien Konzept und Kostenkatalog zusenden lassen oder ein Beratungsgespräch vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass sie den Katalog nur als Vertreter/in einer Einrichtung anfordern dürfen.